Warum solltest du trainieren?

Angefangen von einem besseren Herz-Kreislauf System, einer stabileren Körperhaltung, schmerzfreier Bewegung, einem positivem Körpergefühl, einem verminderten Risiko von schweren Krankheiten bis hin zu einer großartigen Optik. Die gesundheitlichen Vorteile von einem adäquaten Training sind sowohl körperlich als auch psychisch zahlreich.

Das bringt dir ein effektives Training:

Eine fitte, gesunde körperliche Verfassung wirkt sich auf alle Bereiche und Aktivitäten deines täglichen Lebens positiv aus. Dein Immunsystem wird gestärkt und somit wirst du weniger krankheitsanfällig. Vermehrte Aktivität verringert sogar die Wahrscheinlichkeit von Krebs, Diabetes, Knochen- und Muskelschwund, Schlaganfällen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Bluthochdruck.

Aber auch psychisch wirkt sich Bewegung positiv auf dich aus: Stress wird nicht nur abgebaut, du wirst auch stressresistenter, ausgeglichener, entspannter und selbstbewusster.

Die körperlichen Vorteile von Fitness sind ebenso vielseitig: Ein knackiger Po, straffe Beine, flacher Bauch, geformte Taillie, schöne Kurven, eine glattere, gesündere Haut und und und.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Dingen in unserem Alltag hat ein korrektes, regelmäßiges Training ausnahmslos nur positive Effekte auf dein Leben.

So wirkt sich Training auf deinen Körper aus:

Herz-Kreislauf System. Dein Herz kontrahiert wirksamer und hat weniger Mühe das Blut durch deinen Körper zu pumpen, was deine Blutversorgung verbessert und die Herzfrequenz selbst im Ruhezustand reduzieren kann. Es verhindert oder verbessert bereits bestehenden Bluthochdruck. Richtiges Training stärkt die Lunge und gewährleistet ein angemessenes Atemvolumen, welches die im Alter auftretende Atemreduktion bekämpft.

Bewegungsapparat. Deine Knochen- und Muskelmasse nimmt mit dem richtigen Krafttraining zu, fördert so deine Beweglichkeit und verhindert Osteoporose und Sarkopenie. Deine Gelenke werden entlastet und schmerzfrei. Die verbesserte Haltung deiner Wirbelsäule vermindert nicht nur Kopfschmerzen sondern auch die weit verbreiteten Rücken- und Nackenschmerzen. Ein starker Körper ist auch widerstandsfähiger bei Unfällen und das Risiko von Knochenbrüchen, vor allem beim älteren Menschen, vermindert sich.

Stoffwechsel. Ein regelmäßiges, richtig ausgeführtes Training verringert die allgemeine Körperfettmasse und verbessert das Verhältnis von Muskel- zu Fettmasse. Dein täglicher Energieverbrauch steigt, selbst wenn du gerade nur auf der Couch sitzt. Somit ist das körperliche Training essenziell für die optimale Kontrolle deines Körpergewichts.

Psychische Effekte. Glückshormone und Wohlbefinden werden im Körper frei gesetzt, wenn du zufrieden mit dir selbst bist. Wenn die lästigen Speckröllchen nicht mehr nerven, oder die Gelenks Schmerzen nicht mehr stechen entspannt sich auch dein Geist. Du bist ausgeglichener, stressresistenter und gelassener im Beruflichen und Privaten Alltag. Zudem reduziert ein aktives Leben das Risiko von Depressionen und Angstzuständen, stärkt das Selbstbewusstsein und verbessert somit deine gesamte Lebensqualität.


„Niemand weiß, was er kann, bis er es probiert hat."

Dein persönlicher Plan für deinen persönlichen Erfolg!